Navigationsmenüs (Akademie der Unfallchirurgie GmbH)

Sprachauswahl

Zusatzformationen

Kontakt

Frau Salcher & Frau Thaele

Sprechzeiten: Mo - Fr
9 - 11 Uhr / 13 - 15 Uhr

+49 (0)89 8905376 25

+49 (0)89 8905376 22

Login

Bildungsinstitut für Kompetenz in der Medizin GmbH

Die bikmed ist eine Tochtergesellschaft der AUC – Akademie der Unfallchirurgie GmbH. Die bikmed und AUC bieten gemeinsam ein umfangreiches Spektrum an didaktisch hochwertigen Kursen für Ärztinnen, Ärzte und Pflegekräfte an.

Weiterhin bietet die bik.med als Systemanbieter von Kursen und Veranstaltungen für Sie als Fachgesellschaft, Berufsverband, Klinik oder sonstiger Bildungsträger zahlreiche Services rund um Kurse und Veranstaltungen an.

Medizindidaktik und Kursentwicklung

  • medizinische und didaktische Konzeption von Präsenzkursen, Simulationstrainings, OP-Kursen, Web-Based-Trainings, Symposien und anderen medizinischen Fachveranstaltungen
  • Erstellung und Produktion von Lehrmaterial (print und online)
  • Erstellung und Produktion von Werbe- und Informationsmaterial
  • Zertifizierung, Qualitätssicherung und Evaluation

Seminar- und Veranstaltungsmanagement

  • Organisation und Durchführung von medizinischen Fortbildungen und Veranstaltungen inklusive Teilnehmer- und Referentenmanagement
  • Konzipierung und Umsetzung von PR- und Marketingmaßnahmen inklusive Werbemitteln
  • nach Absprache individuelle Bereitstellung von qualifiziertem Kurspersonal für Ihre eigenen Veranstaltungen

EDV-Lösungen für Bildungsträger

  • Entwicklung, Wartung und Betrieb von Software für Seminarmanagement, z.B. Kursportal
  • Entwicklung und Produktion (Bild-Ton-Animation), Produktion und Verwaltung von E-learning-Angeboten
  • Entwicklung und Pflege von Websites, Newletter und Content

Nachfolgend informieren wir Sie kurz und knapp über die verschiedenen Kursangebote. Nähere Informationen erhalten Sie dort per Mausklick auf die entsprechenden Websites, ebenso können Sie sofort über unser Kursportal nach geeigneten Terminen suchen und Ihren Wunschkurs verbindlich buchen.

TDSC®

Terror and Disaster Surgical Care

In Kooperation von DGU, AUC und Bundeswehr entwickeltes Kurskonzept. Vermittelt werden chirurgische und taktische Kernkompetenzen zur Vorbereitung und Bewältigung von Terrorlagen.

CLOU - „Chefarzt und Leitender Arzt in O&U“ –

Der Kurs für angehende Führungskräfte - Die Anforderungen an angehende Chefärzte und Leitende Ärzte in O&U gehen weit über das eigene Kerngebiet und die Medizin hinaus. Und aller Anfang ist schwer!
Wie gestalte ich eine professionelle Bewerbung? Wie verkaufe ich mich im Bewerbungsgespräch?

Mehr Informationen

ATLS®

Weltweit etabliertes ärztliches Fortbildungskonzept für standardisiertes Schockraummanagement von Traumapatienten, vermittelt in Skill Stations und realitätsnahen Fall-Simulationen, geeignet für Ärzte aller Fachrichtungen.

ATCN®

Aufbaukurs für schockraum-erfahrene Pflegekräfte, vermittelt und trainiert werden Fertigkeiten wie die Sicherung von Atmung und Beatmung sowie der Umgang mit kindlichen Verletzungen, Blutungsschock, Muskel-,Wirbelsäulen- und Schädelhirnverletzungen.

HOTT®

Simulationskurs in High-Fidelity-Simulationsanlage. Geeignet für komplette chirurgisch-anästhesiologische Schockraumteams aus Ärzten und Pflegekräften, wobei die Human Factors - also Kommunikation, Teamperformance, Entscheidungsfindung, Fehlervermeidung - im Vordergrund stehen.

Fit After Eight

Berufsbegleitende Weiterbildung in vier mehrtägigen Doppelmodulen über zwei Jahre. Geeignet für Weiterbildungsassistenten Orthopädie & Unfallchirurgie, die keinen Crashkurs, sondern aktivierende Lehrmethoden, Konzeptwissen und das ärztliche Lernen erlernen wollen.

DSTC™

Skills Training am narkotisierten Großtier und am Kadaver für erfahrene Chirurgen und fortgeschrittene Weiterbildungsassistenten mit einem Fokus auf eher selten angewendeten Eingriffen, z.B. abdominelle Blutstillung, Notfallthorakotomie, retroperitoneales Packing.

Masterkurs Alterstraumatologie

Der Masterkurs Alterstraumatologie richtet sich an Unfallchirurgen und Geriater und vermittelt den theoretischen Background zur Frakturversorgung und Co-Management nach dem neuesten Stand der Wissenschaft.