Navigationsmenüs (Akademie der Unfallchirurgie GmbH)

Sprachauswahl

Zusatzformationen

Kontakt

Frau Dr. Krause

Sprechzeiten: Mo - Fr
9 - 11 Uhr / 13 - 15 Uhr

+49 (0)89 8905376 100

+49 (0)89 8905376 22

Das P.A.R.T.Y.-Programm: Unfallprävention für Jugendliche und junge Erwachsene

P.A.R.T.Y. ist das neue bundesweite Unfallpräventionsprogramm der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V.. Die Abkürzung  P.A.R.T.Y.  steht für „Prävention – Alkohol – Risiko – Trauma – Youth“. Nach einer Pilotphase am Uniklinikum Köln-Merheim führen gegenwärtig 15 deutsche Kliniken das Unfallpräventionsprogramm selbst durch: Kern des Programms ist der „P.A.R.T.Y.-Tag“, bei dem Schulklassen einen Tag in einer Klinik verbringen und dort die verschiedenen Stationen eines (Schwer-)Verletzten erleben. 

Das P.A.R.T.Y.-Programm wurde vor über 20 Jahren in Kanada entwickelt und ist auf dem amerikanischen Kontinent eines der erfolgreichsten Präventionsprogramme überhaupt. Im Mittelpunkt steht die Prävention von Verletzungen durch Verkehrsunfälle, die bei Jugendlichen häufig durch Alkohol- oder Drogenkonsum, Selbstüberschätzung oder bewusste Inkaufnahme von Risiken verursacht werden. Das Programm arbeitet ohne den „erhobenen Zeigefinger“, es geht um das emotionale Verarbeiten von Unfallfolgen, um das Erlernen cleverer Entscheidungen in Risikosituationen und um das gemeinsame Erleben des Tages in der Peergroup.

Mittlerweile wird das Programm von DGU und AUC auch in Deutschland angeboten. Jede Klinik kann mitmachen und erhält dafür neben einer Schulung eigener Instruktoren auch eine eigene Website sowie Werbemittel, Pressemappen und Sponsorenmappen.